Diskussionsrunde mit den Chefs von Huk Coburg, Innovation Group, SPN/ADAC als Livestream

Chef Marco Böge durfte mit den ganz Großen unserer Branche in der Gläsernen Manufaktur in Dresden diskutieren. Per Livestream wurde die Talkrunde in diesem Jahr bei Facebook und Youtube ins Web gestreamt.  Die Chefs der großen Versicherungen und Steuerer (z. B. Innovation Group, SPN, HUK Corbug, ADAC, GAS uvm.) sowie der ZKF (Zentralverband für Karosserie- und Fahrzeugtechnik) diskutierten auf Augenhöhe die Themen der Unfallreparaturbranche.

Tausende verfolgten im Internet den Talk, der sonst jährlich auf Europas größter Automobilmesse – der Automechanika – stattfindet und hier die besucherstärkste Fachveranstaltung ist.

Digitalisierung in der Steuerung von Unfallschäden in die Kfz-Werkstätten, Stundenverrechnungssätze, Umgang mit Partnerwerkstätten (wie wir eine sind), administrativer Aufwand bei der Abarbeitung eines Unfallschadens, Zahlungsmoral uvm. waren die Themen, die teils hitzig besprochen wurden. Den Livestream kann man sich unter den obigen Links nochmal anschauen. Bei 2:04 und 2:49 hat dann endlich Chef Marco Böge das kritische, aber sachliche Wort.

Wir bedanken uns bei den Veranstaltern, den beiden Fachmagazinen schadennews.de und Fahrzeug+Karosserie für die Möglichkeit, für unsere Anliegen Gehör zu finden. Es war eine tolle Erfahrung!