Wir versuchen, die Arbeitsbedingungen ertragbar zu machen

Was für ein heiße Woche! In der Werkstatt herrschen Temperaturen an die 40 Grad, die Hitze schlägt auch in der Lackiererei voll zu. Da lassen wir uns als Chefs auch gerne immer etwas einfallen. Eine selbstgebaute Klimaanlage steht im Buchhaltungs-Büro, eine Profi-Klimanalage wurden am Kundenempfang vergangene Woche installiert, Ventilatoren stehen bereit, Eis und frische Melone von unserem Lieblings-Rewe aus Grimma gibt es für alle Mitarbeiter kostenfrei. Wasser gekühlt und ungekühlt wartet auf durstige Kunden. Und auch die Verschattung unserer südseitigen Werkstatttore geht weiter voran – bereits im vergangenen Jahr haben wir großflächig 2 Tore verschattet, um dort die Arbeitsbedingungen zu verbessern.

Ebenfalls neu im Team ist Norman Böhm, der als gelernter Karosserie- und Fahrzeugbauer das Team unterstützt. “Wir mussten glücklicherweise nicht lange suchen und konnten die Stelle sehr rasch besetzen”, freut sich Geschäftsführer Marco Böge über den Teamzuwachs.

Aktuell beschäftigt die Kfz-Meisterwerkstatt Böge GmbH 24 Mitarbeiter, davon 6 Azubis in den Bereichen Mechanik, Karosserie, Lack und Büro.