Um- und Ausbau schreitet voran

Die vergangenen Monate haben wir uns nicht nur auf die fachmännische Reparatur und Wartung von unseren Kundenfahrzeugen gekümmert, nein, wir haben auch viel Zeit in die Werkstattplanung und vor allem in die Gebäudeplanung gesteckt. Herausgekommen sind eine Vielzahl von Investitionen, die wir an dieser Stelle einmal näher vorstellen wollen:

  • Hofausbau: Nach dem Neubau unserer 2. Werkstatthalle 2012 hat unser Hof über die Jahre sehr gelitten. In 3 Abschnitten haben wir nun die knapp 700 qm große Fläche gepflastert und unser Hof kann sich nun richtig sehen lassen. Aktuell beginnen die Vorbereitungen für die Befestigung unseres neu entstehenden Kundenparkplatzes – dazu wird es in den kommenden Tagen auf unserer Facebook-Seite aktuelle Bilder geben.
  • Ausbau und Teilung der Kundenannahme: Unser bisheriges Kundennahmebüro wird um einen weiteren Bürokomplex erweitert. Dazu wird ein bestehender Büroraum aktuell mit neuer Glasfront und Eingangstüre umgebaut. Ab ca. Ende September gibt es dann ein Annahmebüro für Mechanik-Arbeiten und ein Annahmebüro für Unfallschäden, die ein Team aus jeweils 3 Büro-Mitarbeitern bearbeiten wird. Durch die neue Aufteilung wird Geschäftsführer Marco Böge einen neuen Arbeitsplatz inkl. Besprechungsbereich erhalten – hier werden dann einmal täglich alle Abteilungsleiter zur Morgenbesprechung zusammenkommen.
  • Neuer Karosseriearbeitsplatz: Um für unsere Karosseriebauer und Lackierer optimalere Arbeitsbedingungen zu schaffen, haben wir innerhalb der Lackiererei einen neuen Arbeitsplatz für De- und Montagearbeiten von Fahrzeugteilen geschaffen. Mit einer neuen Hebebühne ausgestattet,  können hier Fahrzeuge demontiert werden, um an selbiger Stelle für die Lackierung vorbereitet zu werden