Sicher auf den Straßen von Leipzig

Zweimal im Jahr sollten die Reifen gewechselt werden – dabei orientieren wir uns an der Faustregel von “Oktober bis Ostern”. Die Reifen sind ständigem Verschleiß ausgesetzt, was die regelmäßige Überprüfung unabdingbar macht.

Das gehört zum kostenfreien Service dazu:

  • Sichtprüfung von Reifendruck und Profiltiefen

  • Kontrolle des Abbriebbildes sowie des Reifenalters und eventueller Schäden des Reifens

Unsere Leistungen

Der Radwechsel bei uns:

  • fachkundige Montage Ihrer Reifen inkl. genauer Positionierung
  • wir wechseln Ihre Reifen systematisch durch, um eine gleichmäßigere Abnutzung zu gewährleisten
  • einwandfreie Befestigung der Reifen mittels spezieller technischer Ausrüstung
  • Kontrolle und Optimierung des Reifendrucks
  • Messung der Profiltiefen inkl. Beratung zu möglichen Risiken
  • fachkundige Festlegung der einzelnen Reifenpositionen und ein  des Reifenprofils

Reifenmontage
  • eine Montage der Reifen wird durchgeführt, wenn Sie sich für neue Reifen entscheiden oder ein einzelner Reifen ersetzt werden muss
  • dann werden Ihre neuen Reifen auf Ihre Wunschfelgen mit spezieller Technik aufgezogen
  • mit einer Auswuchtmaschine beseitigen wir weiterhin ein “flatterndes Rad” und einen zu hohen Verschleiß
Auswuchten
  • wir entfernen eine mögliche Unwucht mit Hilfe modernster Technik und Auswuchtgewichten und sorgen dafür, dass Ihre Achs- und Karosseriebauteile eine lange Lebensdauer habe
  • eine Unwucht im Rad kann zu unkontrollierten Lenkbewegungen führen, zu einem “flatternden Rad” und unangenehmen Vibrationen des Fahrzeuges
Altreifenentsorgung

Sie haben sich für neue Reifen entschieden und wissen mit Ihren Alten nicht mehr wohin? – wir übernehmen das für Sie

Neukauf von Reifen + Felgen

Wir kümmern uns um eine neue Bereifung oder neue Felgen für Ihr Fahrzeug – sprechen Sie uns einfach an oder senden Sie uns Ihre Zulassungskoie, damit wir Ihnen ein Angebot erstellen können

Kurz notiert: Die Vorteile der Einlagerung

  • wir lagern Ihre Räder fachgerecht, sicher, sauber und trocken ein
  • vor der Einlagerung checken wir Ihre Reifen selbstverständlich kostenfrei durch und waschen diese
  • kein lästiges Herumschleppen oder Aufbewahren der Räder – wir nehmen Ihnen das ab und wenn Sie zum Wechseltermin kommen, ist alles bereits vorbereitet und wir stecken die Reifen zügig um

Nachgehackt: Die wichtigsten Fragen rund um die Bereifung

Ab wann sind meine Reifen so abgenutzt, das ich nicht mehr damit fahren sollte?

Gesetzlich vorgeschrieben ist eine Mindestprofiltiefe von 1,6 mm. In der Praxis hat sich bei Sommerreifen dieser Mindestwert durchgesetzt, bei Winterreifen beträgt er 4,0 mm. Die Stärke des Profils beeinflusst Ihr sicheres Fahrverhalten maßgeblich, deshalb überprüfen wir bei jedem Räderwechsel die Profile Ihrer Reifen.

Vorder- und Hinterreifen sollten möglichst ähnliche Profiltiefen aufweisen, um einen Verschleiß nicht unnötig zu erhöhen.

Kann ich meine Reifen selbst montieren?

Wir als Fachbetrieb haben die erforderliche Fachkenntnis und die Spezialtechnik, um Reifenmontagen durchzuführen.

Warum sollte ich meine Reifen auswuchten lassen und wann ist der ideale Zeitpunkt dafür?

Beim Auswuchten versetzt eine Wuchtmaschine das Rad in Rotation. Ein spezielles Messverfahren ermittelt die Unwucht, die später durch Auswuchtgewichte uasgeglichen wird. Eine Unwucht von nur 10 g kann bei einer Geschwindigkeit von 100 km/h aufgrund der FLiehkraft wie 2,5 Kilogramm erscheinen. Bei hohen Geschwindigkeiten führt das zu einer erschwerten Lenkung des Fahrzeuges. Des weiteren nutzen sich die Reifen schneller ab und das Fahrwerk sowie die Lenkung verschleißen.

Was bedeutet die Winterreifenpflicht für mich?

Seit dem 4. Dezember gilt die Winterreifenpflicht in Deutschland. So heißt es, dass bei Schneeglätte, Schneematsch, Reifglätte oder Glatteis ein Kraftfahrzeug nur mit Winterreifen fahren darf – an ein bestimmtes Datum ist diese Vorschrift nicht gekoppelt.  Sogar die Fahrt in Ihre Werkstatt zum Reifenwechsel ist bei oben genannten Witterungsverhältnissen verboten. Alle Reifen, die mit der M+S+Kennzeichnung versehen sind sowie ein Bergpiktogramm/Schneeflocke aufweisen, sind für die winterlichen Fahrbedingungen geeignet. Wir beraten Sie gerne, wenn Sie unsicher sind, ob Sie mit Ihren Reifen fahren können und unterbreiten Ihnen bei Bedarf ein entsprechendes Angebot.

Wer gegen die neue Gesetztgebung verstößt, muss mit einem Bußgeld von 40 Euro und einem 1 Punkt rechnen; wer aufgrund falscher Bereifung den Verkehr behindert, muss mit 80 Euro Strafgeld und 1 Punkt in Flensburg kalkulieren.