Elektrik & Elektronik

Immer mehr elektronische Bauteile bestimmen die Funktionsfähigkeit moderner Autos – ein kleiner Programmierfehler reicht aus, ein Fahrzeug außer Kontrolle zu bringen. Der Wunsch nach erhöhter Sicherheit z. B. durch Assistenzsysteme bringt auch eine erhöhte Vernetzung der technischen Bauteile mit sich. Genau hier setzen wir mit modernster Diagnose- und Prüftechnik an, um frühzeitig Probleme an Steuergerät und Co. zu erkennen.

Steuergerät

Ein defektes Steuergerät kann zu ABS-Problemen führen, den Motor lahmlegen oder die Bremsen beeinflussen. Wie ein kleiner Computer verarbeiten Steuergeräte Informationen und lösen z. B. bei Kontrollverlust des Fahrzeugs aus, dass die Räder einzeln bremsen.

Diagnose & Codes

Die Motorlampe leuchtet, obwohl der Motor erst durchgecheckt wurde? Mit einer geführten Fehlerdiagnose können Fehlercodes, die dann brennende Warnlampen verursachen können, gelöscht werden. Jedes elektronische Bauteil muss mit einem Funktionstest kontrollierbar und programmierbar sein.

Batterien

Vor allem im Winter ist eine Batterie, die nicht funktioniert ärgerlich. Ein Batterietest ist dagegen schnell und kostengünstig gemacht, um festzustellen, ob „der Saft“ noch reicht oder doch lieber auf eine neue Batterie gesetzt werden sollte.

Starter & Generator/Lichtmaschine

Die Hauptaufgabe der Lichtmaschine besteht darin, die Bauteile im PKW mit Energie zu versorgen, die wiederum durch die Batterie gespeichert wird. In der weiten Vergangenheit wurde die Lichtmaschine ausschließlich dafür eingesetzt, die Scheinwerfer mit Energie zu versorgen.

Sensorkalibrierung

Sämtliche Sensoren im Fahrzeug und in den Bauteilen müssen einwandfrei funktionieren, damit z. B. Assistenzsysteme für automatisches Fernlicht oder den Abstandsregeltempomat korrekt funktionieren. Dafür ist es notwendig, z. B.  bei bestimmten Frontscheiben nach dem Austausch die Sensoren in der Scheibe zu kalibrieren.