Steinschlagreparatur oder Glasaustauch?

Wir beraten Sie gern

Ein Glasschaden kann binnen Sekunden entstehen: Ein Steinkorn wird hochgewirbelt und trifft die Frontscheibe und der Einschlag beschädigt die Scheibe. Der größte Teil der Glasschäden in Deutschland wird durch Steinschläge verursacht. Von allzu langem Abwarten raten wir ab, denn bereits die Fahrt durch ein Schlagloch reicht aus, um den Riss in der Scheibe deutlich zu vergrößern – dann wird eine Reparatur schwierig und der Scheibentausch ist die zwingende Alternative.

Die Kosten: Während die Steinschlagreparatur bei existierender Teilkaskoversicherung kostenfrei durchgeführt wird, kommt es beim Scheibenwechsel auf die jeweiligen Vertragsinhalte der Versicherung an – in den meisten Fällen ist die Reparatur dann mit einer Selbstbeteiligung des Kunden verbunden.

Unser Service – Ihr Vorteil!

  • Schnelle Schadenbeseitigung

  • Für alle Fahrzeughersteller und -modelle

  • Auf Glasschäden spezialiserte Mitarbeiter

  • Einsatz von Spezialharz und UV-Härtern

Die Steinschlagreparatur

Bei existierender Kaskoversicherung ist eine Steinschlagreparatur in der Regel kostenfrei. Lieber schnell reparieren als teuer tauschen, heißt die Devise, um weitere Schäden zu vermeiden. Welche Arten von Steinschlägen es gibt, wann sie repariert werden können und wie diese Ausbesserung durchgeführt wird, verraten wir Ihnen im Beitrag.

Der Scheibenaustausch

Immer dann, wenn ein Steinschlag nicht mehr reparaiert werden kann, bleibt nur der Scheibenaustausch. Das ist zum Beispiel dann der Fall, wenn der Einschlag 10 cm vom Scheibenrand entfernt ist oder er zu groß ist bzw. sich ein Riss gebildet hat. Alle Infos, wie so etwas genau bei uns abläuft, erklären wir im Beitrag einmal ganz genau.